Infos der aktiven Senioren

History meets Piano

Im Mittelpunkt des musikalischen Geschichtsabends der Aktiven Senioren am Donnerstag, dem 12.09.2019, stand Karoline Henriette Christine Philippine Luise von Pfalz-Zweibrücken, die durch Heirat mit Ludwig IX. Landgräfin von Hessen-Darmstadt wurde.  Von Goethe als „die Große Landgräfin“ gefeiert, von Friedrich II. von Preußen als „vom Geiste ein Mann“ geachtet, galt Karoline als die geistreichste Fürstin ihrer Zeit. Elsbeth Hillgärtner gewährte einen Blick auf Karolines bewegtes Leben: So schilderte sie unter anderem, wie Karoline mit einer Pistole auf die Mätresse ihres Ehemanns schoss, diese aber verfehlte. Sie war an der Berufung des Friedrich Karl von Moser nach Darmstadt beteiligt, der später  Staatsminister wurde. Und Friedrich Melchior Grimm erhielt von ihr ein bezahltes Baronat, damit er ihre heiratsfähigen Töchter mit passenden europäischen Ehemännern zusammenbringen würde. So gelang es ihr auch, ihre fünf Töchter gut zu verheiraten, Wilhelmine sogar mit dem russischen Thronfolger, dem späteren Zaren Paul I. Umrahmt wurde der Vortrag von Michael Schwalm am Klavier. Er spielte unter anderem ein Allegro von Johann Christian Bach, die „Träumerei“ von Schumann und eine der anspruchsvollen Phantasien von Mozart.