Infos der aktiven Senioren

Hauptversammlung mit Auszeichnungen

Am Freitag, dem 20. März 2015, fand die diesjährige Hauptversammlung der Aktiven Senioren statt. Manfred Zietlow stellte die wichtigsten Punkte des Jahresberichtes 2014 vor. Die Zahl der aktiven Mitglieder ist auf 54  gestiegen. Auch in diesem Jahr konnten wieder mehr als  4500 Besucher gezählt werden. Es wurden rund 1900 freiwillige Stunden geleistet, wobei zusätzlich eine größere, nicht offiziell verbuchte Stundenzahl anzunehmen ist.

Unterwegs durch Russland

Am Donnerstag, dem 19.03.2015 wurde es abenteuerlich in der Ostendstraße. Ernst Wilkenloh berichtete mit einem Lichtbildervortrag von seiner Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn. Sie ist mit 9288 km die längste Bahnstrecke der Welt und die Hauptverkehrsachse Russlands.  Mehr als 400 Bahnhöfe  liegen an der Strecke zwischen Moskau und Wladiwostok.. „Eins der letzten Abenteuer. Einmal im Leben muss man da drauf.“ (Hardy Krüger).

Prinzessin Isabella

Die Aktiven Senioren bieten ein buntes Programm für alle Altersklassen. So war der Saal in der Ostendstraße am Donnerstag, dem 12.03.2015 wieder einmal mit Kindern  bis auf den letzten Platz gefüllt.  Die Wixhäuser Kindergärten hatten die Einladung der Aktiven Senioren zu einer Vorstellung des Puppentheaters Kolibri angenommen.

Unterm Regenbogen

Am 02.12.2014 waren die Aktiven Senioren Wixhausen Gast in der Kinderkrippe vom Kinderhaus unterm Regenbogen. Um 9 Uhr ging es los mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach wurde zusammen gespielt und vorgelesen. Junge wie Ältere hatten gleichermaßen große Freude daran. Nach dem Ostereiersuchen in der Ostendstraße, zu dem die Aktiven Senioren eingeladen hatten, war dies die zweite gemeinsame Veranstaltung.

Seiten