Infos der aktiven Senioren

Das Leben nach der Geburt

„Gibt es ein Leben nach der Geburt?“ das fragten sich zwei Ungeborene am Anfang der musikalisch umrahmten Lesung der Hessischen Spielgemeinschaft, zu der die Aktiven Senioren Wixhausen für Sonntag, den 22.04.2018, eingeladen hatten. Heiter und besinnlich, hessisch und hochdeutsch waren die Lieder, Geschichten und Gedichte, die die Hessische Spielgemeinschaft unter dem Titel „Wenn mer des Licht der Welt erblickt, dann fängt de Zeiger an un rickt!“ vortrug.

Senioren, Kinder, Osterhase 2018

Am Donnerstag, dem 29.03.2018 besuchten die Krippen-Kinder vom "Kinderhaus unterm Regenbogen" die Aktiven Senioren Wixhausen wieder einmal zur gemeinsamen Ostereiersuche.  Es war das fünfte  Mal und wie jedes Mal erwartete der Osterhase (Bärbel Damm im Hasenkostüm) die Kleinen und schenkte jedem zunächst ein Körbchen zum Sammeln. Dann wurde im Platanenhof eifrig gesucht, bis alle Eier gefunden waren.

Puppentheater Kolibri

Wieder einmal war der Saal der Wixhäuser Begegnungsstätte in der Ostendstraße 27-29 bis auf den letzten Platz gefüllt. Wixhäuser Kinder und Erwachsene verfolgten gemeinsam die Anstrengungen von Kommissar Gordon, den gemeinen Dieb zu fangen, der dem Eichhörnchen die schönsten Nüsse gestohlen hatte. Leider war der Kommissar für eine Kröte schon in vorgerücktem Alter, doch er wurde zum Glück von der mutigen Mäusedetektivin unterstützt.

Fastnacht in der Ostendstraße

Es ist längst kein Geheimtipp mehr: In der Wixhäuser Ostendstraße steppt der Bär an den närrischen Tagen! Auch dieses Jahr hatten die Aktiven Senioren wieder ein abwechslungsreiches Fastnachtsprogramm. Es begann am Sonntag, dem 04.02.2018 mit dem gemeinsamen Besuch der „Fastnachtsbeichte“. Die Neue Bühne Darmstadt hatte diese Novelle von Carl Zuckmayer meisterlich in Szene gesetzt und Plätze für die Aktiven Senioren reserviert.

Weihnachtskonzert

Wegen des großen Konzerterfolgs im März hatten die Aktiven Senioren Wixhausen noch einmal die Sopranistin Delina Gashi eingeladen. Am Donnerstag, dem 07.12.2017 sang sie in der Ostendstraße 27-29 deutsche und internationale Advents- und Weihnachtslieder, am Klavier begleitet vom international tätigen Komponist und Dirigent Kushtrim Gashi. Bei den bekannten Liedern (Macht hoch die Tür, Stille Nacht…) durfte kräftig mitgesungen werden.

Seiten