Infos der aktiven Senioren

Die richtigen Fragen stellen

Das European Space Operation Centre (Esoc) hat vor 43 Jahren in Darmstadt den Betrieb aufgenommen. Auch 2012 werden vom Kontrollzentrum der Esoc wieder einige Weltraummissionen überwacht. Der Kosmophysiker Dr. Markus Landgraf plant und begleitet solche Weltraummissionen. Außerdem ist er Berufspilot für so ziemlich alles was fliegt und begeisterter Triathlet. Bei den Aktiven Senioren sprach er am 15.05.2012 über die Faszination des Universums und die neuesten Erkenntnisse der Mondforschung. Der Mond als „Geschichtsbuch der Erde lässt viele Rückschlüsse über den Urzustand der Erde zu. Dr. Landgraf erläuterte verschiedene Theorien der Mondentstehung und schilderte die Bedeutung des Mondes als Zwischenstation für weitere Weltraummissionen. Unbemannte Erkundungsflüge können vorbereiten, aber den bemannten Weltraumflug nicht ersetzen. Für Astronauten können unter anderem die schon nachgewiesenen Wasservorräte auf dem Mond bedeutsam werden. Eine Landung von Menschen auf dem Mars ist das große Ziel der bemannten Raumfahrt, doch gibt es dafür zurzeit weder bei unseren Partnern in den USA noch in Russland konkrete Pläne. Wir wissen heute mehr über das Weltall, aber längst nicht alles. Jede neue Erkenntnis wirft neue Fragen auf – es kommt darauf an, die richtigen Fragen zu stellen!