Weblogs

Infos der aktiven Senioren

Frauen für Frauen - Kennenlernen der Kulturen

Am 15. Mai hat sich unser Gesprächskreis zum 5. Mal getroffen. Schade, dass viele Frauen krankheitsbedingt gefehlt haben. So haben wir im kleinen Kreis das Thema Fastenmonat Ramadan wie geplant besprochen und Parallelen zu den Fastenzeiten im Christentum, im Judentum und im Hinduismus sowie im Buddhismus gesucht. Der Fastenmonat Ramadan (30 bzw. 31 Tage) ist im Islam von großer Bedeutung. Der Vezicht auf Essen und Trinken von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ist nur ein Element.

Die Schulter im Seniorenalter

Am Dienstag, dem 16.04.2019, 19 Uhr konnten die Aktiven Senioren Herrn Professor Dr. Riel in der Ostendstraße 27-29 begrüßen. Herr Professor Dr. Riel, Orthopäde, Sportmediziner und orthopädischer Chirurg, erläuterte sehr anschaulich  die Veränderungen der Schulter im Seniorenalter. Das Schultergelenk, aus mehreren Gelenken zusammengesetzt, ist vorwiegend durch Muskeln gesichert.

Ostern in der Ostendstraße

Wer immer noch glaubt, in der Wixhäuser Ostendstraße wären nur alte Menschen, sollte einsehen, dass er sich täuscht. Die jüngsten kommen jedes Jahr an Ostern zum gemeinsamen Eiersuchen: Es sind die Krippen-Kinder vom "Kinderhaus unterm Regenbogen". Sie werden vom Osterhasen empfangen (Bärbel Damm im Hasenkostüm), der Schokoladenhasen und Täschchen zum Sammeln verteilt.

Frauen für Frauen - Kennenlernen der Kulturen

Das vierte Treffen am 17.04. zeigte ganz deutlich, dass der Gesprächskreis angenommen und gelebt wird. 22 Frauen (darunter auch 2 Vertreterinnen des Amtes für Soziales und Prävention der Stadt Darmstadt), 2 Teenager und 2 Kinder aus 7 Nationen ( !) nahmen teil. Unsere Themen waren das Osterfest, Ostebräuche und der Fastenmonat Ramadan. Hierzu referierten 2 Teilnehmerinnen unter reger Beteiligung aller Anwesenden. Unsere nächste Zusammenkunft fällt in den Fastenmonat Ramadan. Dieses Mal stand das Osterfest im Vordergrund. Beim nächsten Treffen am 15.05.

Von Bach zur Birke

Am Dienstag, dem 09.04.2019, spielte Victor Pribylov in der Ostendstraße Musikstücke von der Klassik bis zur anspruchsvollen russischen Volksmusik. Der mehrfach ausgezeichnete Meister des Bajan, einer osteuropäischen Form des Knopfakkordeons, stammt aus Kasachstan. In der ehemaligen Sowjetunion wurden seine Konzerte oft in Rundfunk und Fernsehen übertragen.

Seiten